Der 35. Internationale Kongress der ESTA in Cremona, Italien, 27. April bis 2. Mai 2007

Dalla Foresta alla Musica

Die an Fortbildung, Information und Kontakten interessierten Streicherlehrer aus ganz Europa trafen sich in diesem Jahr in der Hochburg des traditionellen Geigenbaus, in Cremona, im wunderschönen Ambiente dieser alten norditalienischen Stadt. Die Vorträge über Geigenbau und seine Geschichte nahmen einen gebührenden Platz ein, mit Referenten wie Charles Beare, Renato Meucci und Andrea Mosconi, dem Leiter des Stradivari-Museums.

Bekannte Künstler-Pädagogen wie Salvatore Accardo,Rocco Filippini, Bruno Giuranna, zur Zeit der Präsident der ESTA Italien und Ausrichter des Kongresses, Pädagogen wie Sheila Nelson, Phyllis Young, Enzo Porta, Lenneke Willems u.a. waren präsent und berichteten von ihrer Arbeit bzw. stellten diese vor. Historisches wurde beleuchtet von Referenten aus Italien und Belgien, die Enrico Mainardi und Giaconda de Vito gekannt hatten. Barocke Spielpraxis auf historischen Instrumenten wurde von Marianne Rônez und Giuliano Carmignola dargestellt und verteidigt.

Viele Konzerte kleiner und grosser Instrumentalisten fanden statt, von 6,7,9-Jährigen bis zum Quartetto di Cremona und einem Abend mit virtuoser Violinmusik mit Orchester mit Carmignola als Solist. Professor Accardo, Giuranna und Filippini spielten mit ihren Studenten, im Rahmen der Stauffer-Stiftung, ein Gala- Konzert im zauberhaften Barocktheater Ponchielli von Cremona. In Andenken an Elspeth Illiff wurde eine bewegende Performance von Schönbergs Verklärte Nacht dargeboten.

Jugendorchester aus Finnland, Schweiz, Italien und Kroatien zeigten die Früchte ihrer Arbeit. Besondere Themen wie Intonation (Gerhard Mantel) und Linkshändigkeit (Martial Gauthier, ehemaliges Mitglied des Castagneri-Quartetts) wurden ausführlich behandelt. Ein geselliger Höhepunkt dieser Konferenz war das offizielle Bankett im Restaurant Aquila Nera am letzten Abend, welches – am prachtvollen Palazzo Trecchi gelegen – die Besonderheit des italienischen Stils und der italienischen Gastfreundschaft darbot.

Nächste Internationale Konferenz

10.04 - 14.04
2018

Valletta, Malta